GESCHÄFT

SICHERHEIT AM ARBEITSPLATZ

Das System zur Sicherheit am Arbeitsplatz fördert die Sicherheit und schützt die Gesundheit der Arbeitnehmer durch geeignete Maßnahmen und durch die erforderlichen Verfahren gemäß Gesetz Nr. 31/95 über die Verhütung von Arbeitsunfällen.

Die Gruppe AZTECA definiert ihre „Richtlinie zur Prävention gegen berufsbedingte Risiken“ als Leitlinie und Ziel im Hinblick auf die Verhütung von beruflichen Risiken und als Bestandteil der allgemeinen Unternehmenspolitik.